Bezirks-JG-Meisterschaften am 09./10. Juni 2012 in Köln

Von Magdeburg zurück nach Köln

Die Teilnehmer der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften von Magdeburg, verstärkt durch Lena Parragi, Martin Darakov und Moritz Winzen, nahmen als Teil der A-Mannschaft an den Bezirk Mittelrhein Jahrgangsmeisterschaften in Köln teil.

24 weitere Aktiven aus den Nachwuchsmannschaften waren ebenfalls am Start.

Insgesamt erreichten unsere Athleten 16 Jahrgangs-Meistertitel, 14 Vizemeistertitel und 7 Bronzeplätze.

Aufgrund der Vielzahl an SG REK-Aktiven, die am Start waren, fassen wir nur einige Ergebnisse zusammen. Im Protokoll (s.u.) sind alle Ergebnisse abrufbar.

Die Nachwuchsschwimmer:

Die SG-Rhein-Erft-Köln bei den Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften 2012 in Köln

Maurice Kruck (Jg. 2000) konnte sich unerwartet über 100m Freistil in 1:08,80 den 1. Platz sichern. Über 100m Schmetterling sowie 100m Rücken errang er mit persönlichen Bestzeiten den zweiten Platz.

Stefanie Sievernich (2002) sicherte sich gleich drei Medaillen und wuchs über sich hinaus. Mit der Zeit von 1:17,58min. über 100m Freistil erreichte sie Platz 3, über 200m Freistil in 2:57,00 ebenfalls Platz 3, über 200m Lagen in 3:20,42 sogar Platz  2. In der Punktewertung für den Jahrgang 2002 belegte sie zudem den 3. Platz.

Carina Küstner traute sich an die schwerste Strecke, 200m Schmetterling, und konnte hier in der Zeit von  3:37,95 Platz  3 belegen.

Eric Durchholz (1999) zeigte sich in guter Verfassung und konnte seine Zeit auf 100 m Freistil innerhalb einiger Woche um 4 Sekunden verbessern und errang damit den 4 Platz. Über 100m Rücken errang er den zweiten Platz in 1:17,08.

Annalena Euskirchen (2000) verbesserte ihre persönliche Bestzeit über 100m Rücken um 5 Sek. auf 1:20,41 und errang damit Platz  5.

Über 200 m Lagen konnte sich Tim Henke (1999) in 2:46,95 den 2. Platz sichern.

Anna Seipolt (1999) errang über 200m Freistil in 2:27,66 sie Silbermedaille in ihrem Jahrgang.

Martin Aubermann (2002) und Felix Gureck (2001), die von Daniela Reismann trainiert werden, konnte sich zwei Mal den Jahrgangstitel sichern. Martin Aubermann über 100m Freistil in 1:17,13, Felix Gureck über 200m Schmetterling in 3:26,07.
Martin erzielte außerdem die punktbeste Leistung im Jahrgang 2002!

Kimberly Lüdtke errang über 100m Schmetterling in 1:16,53 und 200m Schmetterling in 2:46,56 zwei Jahrgangstitel.

Weitere Teilnehmer unserer Nachwuchsmannschaften in Köln waren Johanna Bombis, Sarina Euskirchen, Sophie Heinen, Alisa Heinol, Alexandra Herrmann, Alicia–Sophie Maubach, Ann-Kathrin Maubach, Meike Rahßkopff, Friederike Winzen, Jakob Eberwien, Savas Papapostolou, Robert Schott, Christoph Stasch, Tim Wirtz sowie Christian Znamenaceck.

Alle Aktiven konnten ihre persönlichen Bestzeiten unterbieten.

Ein Lob an die Mannschaft, die bei allen Rennen ihrer Vereinskameraden tatkräftig am Beckenrand standen und sich gegenseitig anfeuerten. Klasse Gemeinschaft!

Die älteren Aktiven:

Die SG-Rhein-Erft-Köln bei den Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften 2012 in Köln

Angela Sievernich (Jg. 98) holte alleine bereits 5 Meistertitel und einem Silberplatz. Dabei blieb sie teilweise nur knapp über Ihren Bestzeiten, obwohl der Höhepunkt der Saison für sie vor zwei Wochen die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften waren.

Die jüngste im Bunde, Kim Kopeczky (Jg. 99), ebenfalls bei den DJM in Magdeburg dabei, glänzte mit 1x Meistergold, 3x Silber und 1x Bronze.

Meister der Her(r)(z)en war Ruben Krause mit 3x Titelgold.
Leonard Wirtz vergoldete zweimal seine Zeiten als Jahrgangsmeister und holte sich 2x Bronze. Über 400m Freistil konnte er seine persönliche Bestzeit von Magdeburg sogar noch unterbieten.

Langstreckenspezi Michael Hoppe musste zwar mit zwei Vizemeistertiteln vorlieb nehmen, konnte aber ebenfalls seine Bestzeit über 400m Freistil steigern.

Auch „Brustmann“  Philip Altrogge konnte sich zum Abschluss der Saison zwei Vizemeistertitel sichern.

Die 4x100m Freistilstaffel mit Leo Wirtz, Philipp Altrogge, Ruben Krause und Moritz Winzen überzeugte mit einer ganz starken Vorstellung (03:52,32min.) und ernteten dafür einen silbernen Platz auf dem Podest.

Aus den Nachwuchsteams der SG Rhein-Erft-Köln starteten ebenfalls viele Aktive, die mit tollen Leistungen und Platzierungen auf sich aufmerksam machen konnten. Von ihnen wird es zukünftig noch viel zu berichten geben!

Die älteren Jahrgänge des A-Teams nahmen zeitgleich in Hamm am internationalen Jahn-Pokal-Schwimmen teil. Hierzu folgt ein weiterer Bericht.

Bilder |  Protokoll

Zurück