DJM in Magdeburg – Zwischenbericht nach dem 2. Tag

Erste Finalteilnahme für die SG REK – Ruben Krause schwimmt auf Platz 6 über 100m Freistil

Halbzeit bei den Deutschen Jahrgamgsmeisterschaften in Magdeburg – zwei der vier Tage sind vorbei, und auch die 6 Aktiven der SG Rhein-Erft-Köln haben genau 9 ihrer 18 Starts absolviert.

Das Ergebnis kann sich bisher sehen lassen.

Ruben KrauseRuben Krause erreichte heute über 100m Freistil in neuer persönlicher Bestzeit (0:55,38) als sechster das Jahrgangsfinale. Dort konnte er in exakt der gleichen Zeit seinen sechsten Platz bestätigen. Diesen Platz konnte er bereits im letzten Jahr auf den DJM belegen – eine klasse Leistung des Nachwuchsschwimmers der SG REK im Jahrgang 1997. Auch über 200m Rücken hatte er am Vortag in 2:19,28 schon eine persönliche Bestzeit aufgestellt.

Angela Sievernich hat schon drei Starts an den ersten beiden Tagen bewältigt, alle Leistungen waren ebenfalls spitze (400m Freistil 4:44,54 / Platz 22, 200m Lagen 2:30,07 / Platz 13 (jeweils Verbesserung im "Pool of Fame") und 100m Freistil 1:01,99 / Platz 23).

Michael Hoppe (Jg. 96) und Leonard Wirtz (Jg. 97) konnten bereits am ersten Tag über 400m Freistil mit neuen Bestzeiten glänzen (Michael 4:22,96 / Platz 21, Leo 4:23,74 / Platz 12).

Philipp Altrogge kam über 200m Brust (2:35,04 / Platz 12) noch nicht so richtig "in Fahrt", hat aber über die halb so lange Distanz noch eine weitere Chance.

Kim Kopeczky wird morgen (Samstag) über 200m Schmetterling ins Geschehen eingreifen – für die jüngste Teilnehmerin der SG REK (Jg. 99) sind es die ersten Jahrgangsmeisterschaften, nach tollen Trainings- und Wettkampfleistungen in den vergangenen Monaten.

Zurück