Deutsche JG-Meisterschaften vom 28.05.-01.06. in Berlin

Danja Thelemann holt erneut Medaille – Bronze über 200m Rücken!

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2019 in Berlin
v. l.: Louisa Langen, Catharina Fecke, Steffie Sievernich, Danja Thelemann, Trainer Willi Wirtz

Als wäre es gestern nicht schon turbulent genug gewesen – Danja schwamm über 200m Schmetterling zum deutschen Jahrgangs­titel, Catharina auf Platz 7 über 800m Freistil und Steffie sehr gute 1:01,21min. über 100m Freistil – ging es heute genau so sensationell weiter:

Erneut konnte sich Danja als Vorlauf-Schnellste ihres Jahrgangs für das Finale qualifizieren; dieses Mal über 200m Rücken, mit persönlicher Bestzeit von 2:28,26min.

Im Finale am Nachmittag legte sie sogar noch einen drauf, schwamm in 2:27,72min. wieder Bestzeit und holte die Bronze­medaille, nur wenige Zehntelsekunden hinter den beiden Erstplatzierten. Vielleicht etwas zu schnell angegangen – bis 150m lag Danja noch vorne – am Ende fehlte dann etwas die Kraft. Aber was soll's, zweiter Start, zweite Medaille.

Morgen (Donnerstag) Vormittag geht es weiter mit 3 Starts für die SG REK:

Den Auftakt macht Louisa Langen über 50m Brust mit ihrem ersten Start bei den Deutschen Meisterschaften. Auch Stefanie Sievernich wird über 50m Brust ins Becken springen. Für Danja stehen 100m Rücken auf dem Programm.

Alle Starts der SG REK im Überblick:
www.sg-rhein-erft-koeln.de/news-komplett/2019-djm.html

Zurück