NRW-Meisterschaften Masters, 17.-18. Oktober 2015 in Bottrop

5 Starts – 4 NRW-Titel – 1 Altersklassenrekord

SG REK Masters-Schwimmer

Bei den NRW-Meisterschaften der Masters am 17./18.10.2015 in Bottrop bewiesen die Aktiven der SG Rhein-Erft-Köln erneut, dass sie zu den Schnellsten in ihren Alters­klassen gehören.

Dagmar Winzen, Torsten Kaiser und Michael Schmitz holten 4x Gold und 1x Bronze im Bottroper 25m-Hallenbad.

Michael Schmitz (AK 40) startete über 100m Schmetterling und ließ in 0:59,74min. die Konkurrenz nicht nur um Längen hinter sich, sondern pulverisierte den NRW-Altersklassen­rekord über diese Strecke um mehr als 2,5sek. Mit dieser Zeit hätte er selbst in den jüngeren AK 30 und AK 35 gesiegt und ebenfalls einen Rekord aufgestellt.

Rückenspezialistin Dagmar Winzen (AK 40) schlug über 100m Rücken als Erste an (1:16,38) und verpasste ihre Bestzeit aus dem letzten Jahr (ebenfalls NRW-AK-Rekord) nur um ca. eine Sekunde. Über 50m Freistil holte sie zudem Bronze in 0:30,13min.

Torsten Kaiser (AK 45) vervollständigte die erfolgreiche Ausbeute mit zwei weiteren Titeln und Gold­medaillen über 100m Schmetterling in 1:06,34 und 100m Rücken in 1:06,56.

Für die Masters steht Ende November mit den Deutschen Kurzbahn­meisterschaften in Freiburg ein weiteres Highlight auf dem Programm. Auch auf nationaler Ebene konnten die Erftstädter Aktiven in den letzten Jahren bereits den einen oder anderen Titel holen.

Protokoll

Zurück