Kreismeisterschaften am 18./19.04.2015 in Bergheim

Kreismeisterschaften 2015

Kreismeisterschaften 2015

Am vergangenen Wochenende fanden die Kreis­meister­schaften in Bergheim statt.
43 Gold-, 24 Silber- und 16 Bronze­medaillen sprangen für die SG REK heraus.

Einige Schwimmer­innen und Schwimmer aus dem A-Team schwammen allerdings am Samstag noch bei der „Head-Trophy” in Bochum und konnten daher nur am Sonntag in Berg­heim starten.

Hannah Weis

Erfolgreichste Medaillen­sammlerin der SG REK in der offenen Klasse war Freistil-Spezialistin Hannah Weis (Jg. 97):

3x Gold und Kreis­meisterin über 50m, 100m und 200m Freistil, Platz 2 über 400m Freistil (1/100sek. hinter Carina Krause von der SG Bergheim) und Platz 3 über 100m Rücken machten ihre Schwimm­tasche auf der Rückfahrt ordentlich schwer.

Außerdem holte sie bei der jährlichen Kreis-Ehrung als punktbeste Schwimmerin 2014 den begehrten Wander­pokal.

Angela Sievernich (Jg. 98) kam ebenfalls auf 3 Kreismeister­titel. Sie konnte 50m Schmetter­ling, 50m Brust und 100m Brust für sich entscheiden.

Ihre vier Jahre jüngere Schwester Stefanie (Jg. 2002) gewann die 200m Brust-Konkurrenz und belegte die Plätze 2 über 50m und 100m Brust, sowie Platz 3 über 200m Lagen. Neben diesen Strecken wurde sie außer­dem noch Jahrgangs­meisterin über 100m und 200m Freistil.

Annika Oppermann (Jg. 97) setzte sich über 100m Schmetter­ling durch und schwamm zu 3x Silber über 100m Rücken (zeit­gleich mit der Erst­platzierten Laura Koerver vom SV Horrem-Sindorf), 200m Freistil und 200m Lagen.

Michael Schmitz

Der Edelsprinter und Veteran Michael „Mika” Schmitz (Jg. 1975) ließ es sich nicht nehmen, die deutlich jüngere Konkurrenz noch einmal in ihre Schranken zu weisen:

100m Schmetter­ling in 0:59,17 bedeuteten Platz 1 und den Kreismeister­titel. Eine Spitzen-Zeit für einen 40-Jährigen!
Silber erzielte er über 100m Lagen.

Rückenspezialistin Rike Winzen (Jg. 2000) belegte über 50m Rücken Platz 2 in der offenen Wertung. Jahrgangs­meisterin wurde sie über 100m und 200m Rücken.

Lena Parragi (Jg. 98), siegte in ihrem Jahrgang über 200m Brust, in der offenen Klasse belegte sie damit den 3. Rang.

Viele weitere Jahrgangs­medaillen erzielten vor allem die jüngeren Aktiven. Gleich ein halbes Dutzend Medaillen nahm Melvin Pasternak (Jg. 2004) mit nach Hause: 5x Kreisjahrgangs­meister über 100m, 200m und 400m Freistil, sowie 100m Schmetter­ling und 200m Lagen und noch eine Silber­medaille über 200m Rücken lautete seine Bilanz.

Catharina Fecke (2004) und Ann-Kathrin Maubach (2000) standen jeweils 3x ganz oben auf dem Treppchen, Catharina über 100m, 200m und 400m Freistil, Ann-Kathrin über 100m Brust, 100m und 200m Freistil. Platz 3 errang Catharina noch über 200m Lagen.

Ann-Michelle Keuth (2000) erkämpfte sich 2 Jahrgangs­titel (200m Brust, 200m Freistil), sowie zwei weitere Silber- und eine Bronze­medaille. Hannah Schmiedel (2003) kehrte mit einer ähnlichen Sammlung zurück: 2x Gold (100m Schmetter­ling, 400m Freistil), 1x Silber und 2x Bronze.

Linda Röggener (2004) und Alexandra Herrmann (1999) brachten es zu einem Jahrgangs­titel (Linda 100m Brust, Alex 400m Freistil), sowie weiteren Silber- bzw. Bronze­medaillen.

Die weiteren Aktiven aus dem A- oder B-Team kamen ebenfalls zu mehreren Podest­platzierungen und Medaillen: Kim Kopeczky, Joana Ngongang, Katharina Fuchs, Leon Halle und Jakob Schroth.

Alle Zeiten und weitere Platzierungen im Wettkampf­protokoll (s. u.). Ins­besondere im Nachwuchs­bereich waren viele Ergebnisse sehr erfreulich und zeugten von der guten Arbeit der Nachwuchs­trainer und dem Engagement der Aktiven.

Wettkampfprotokoll

Bilder von den Kreismeisterschaften

 

Bereits am kommenden Wochen­ende steht für die Nachwuchs­schwimmer mit dem Kölner Stadtadler der nächste Wett­kampf an, bevor dann in zwei Wochen die Bezirks-Jahrgangs­meister­schaften, ebenfalls in Köln, stattfinden.

Das A-Team wird am kommenden Wochen­ende zusätzliche Trainings­einheiten absolvieren. Der Fokus liegt hier auf den NRW-Meister­schaften (Offen oder Jahrgänge) im Mai bzw. auf der Qualifikation für die Deutschen Jahrgangs­meisterschaften im Juni.

Alle Wettkampftermine unter „Wettkämpfe & Termine”.

Zurück