Deutsche Meisterschaften in Berlin – mit Florian Schröder

Vom 9.-12. April fanden die Deutschen Schwimm-Meister­schaften (Offene Klasse) in Berlin statt.

Florian Schröder

Florian Schröder hatte sich im Vorfeld für drei Strecken qualifiziert: 50m Freistil, 100m Freistil, 200m Lagen.

Am Samstag standen 100m Freistil und 200m Lagen auf dem Programm.

Über 100m Freistil konnte er mit 0:53,39 bis auf 1/10sek. an seine persönliche Best­zeit heran­schwimmen. Auch die 200m Lagen in 2:13,40 waren angesichts seines reduzierten Trainings sehr gut, wie Trainer Willi Wirtz anmerkte.

Am Sonntagvormittag zeigte Florian dann noch einmal, dass er seine Leistung auf den Punkt abrufen und umsetzen kann: Persönliche Bestzeit über 50m Freistil in 0:24,42 und Platz 33 unter Deutschlands Elite-Schwimmern.

www.schwimm-dm.de

Zurück