Deutsche Jahrgangsmeisterschaften in Berlin – Tag 1

Vom 2. bis zum 6. Juni finden in Berlin die Deutschen Jahrgangs­meister­schaften statt.

Von unserer Start­gemein­schaft haben sich Stefanie und Angela Sievernich, Hannah Weis und Annika Oppermann qualifiziert.

 

Tag 1 – Dienstag, 02.06.2015

Name   Strecke Zeit
Vorlauf
Platz
Vorl.
Zeit
Finale
Platz
Finale
Angela Sievernich
Jg. 1998
Angela Sievernich 50 B 0:33,56 6 0:33,42
(Jun.Finale)

0:33,76
(Hauptfinale)
7


9
Hannah Weis
Jg. 1997
Hannah Weis 100 F 0:58,70 10 0:58,72 9
Stefanie Sievernich
Jg. 2002
Stefanie Sievernich 50 F 0:29,30 31 -- --
Annika Oppermann
Jg. 97
Annika Oppermann 200 S 2:28,65 25 -- --

 

Zusammenfassung Finals Tag 1, Dienstag Nachmittag, 02.06.2015:

Angela (Jg. 98) schwamm heute Nachmittag im 50m Brust-Finale in neuer persönlicher Best­zeit (0:33,42) auf Platz 7 in der Junioren­wertung (Jg. 97/98). Auch für das „Haupt­finale”, in dem am Abend noch einmal die 10 schnellsten Schwimmerinnen jahrgangs­über­greifend antraten, konnte sie sich qualifizieren. Hier bestätigte sie mit 0:33,76 und Platz 9 ihre klasse Zeiten aus dem Vorlauf (s. u.) und dem Junioren­finale.

Hannah (Jg. 97) hatte sich heute Vormittag (s. u.) ebenfalls für das Junioren-Finale qualifiziert (100m Freistil). Ihre Top-Zeit aus dem Vorlauf, bei der sie ihre bisherige Bestmarke um fast eine Sekunde steigerte, konnte sie im Finale bis auf 2/100sek. erneut erreichen: 0:58,72 und Platz 9.

 

Zusammenfassung Vorläufe Tag 1, Dienstag Vormittag, 02.06.2015:

Angela (Jg. 98) blieb in ihrem Vorlauf über 50m Brust mit 0:33,56 nur 1/10sek. über ihrer persön­lichen Best­zeit und qualifizierte sich als Sechste der Vorläufe für das Junioren-Finale (Jg. 97/98). Angela wird in den kommenden Tagen auch noch über 100m Brust und 50m Schmetter­ling starten.

Hannah (Jg. 97) pulverisierte ihre 100m Freistil-Best­zeit um fast exakt eine Sekunde und schlug nach 0:58,70 als Zehnte der Vorläufe an. Damit hat sie sich ebenfalls noch ganz knapp für das Finale heute nach­mittag qualifiziert. Die 50m und die 200m Freistil stehen für sie ebenfalls noch auf dem Programm.

Stefanie (Jg. 02) startete gegen extrem starke Konkurrenz über 50m Freistil und belegte in 0:29,30 Platz 31. Sie wird bis zum Ende der Meister­schaften am kommenden Samstag noch weitere fünf Mal starten.

Auch Annika (Jg. 97) hatte heute vormittag gleich ihren ersten Start: 200m Schmetter­ling in 2:28,65 bedeuteten Platz 25 in der Junioren­wertung (Jg. 97&98) und nur wenige 1/10sek. über ihrer persönlichen Best­zeit. Sie startet außerdem noch über 100m Schmetter­ling.

 

Bilder  |  Protokoll

Zurück