NRW Mastersmeisterschaften Kurzbahn, 25./26.10. in Lünen

Gold für die 4x50m Freistil- und Lagen-Staffeln, Dagmar Winzen, Britta Simonis und Florian Schröder mit Einzeltiteln

Die SG REK-Schwimmer bei den NRW-Meisterschaften in Lünen, v.l.: Florian Schröder, Britta Simonis, Dagmar Winzen, Andreas Eßer
Die SG REK-Masters in Lünen, v.l.: Florian Schröder, Britta Simonis, Dagmar Winzen, Andreas Eßer

Bei den NRW-Meisterschaften der Masters auf der Kurzbahn in Lünen trumpften die Teilnehmer der SG Rhein-Erft-Köln erneut groß auf: Nicht weniger als acht NRW-Titel und vier Vize-Titel holten die vier Aktiven nach Erftstadt. Damit belegte die Mannschaft im Medaillenspiegel Platz 10 von 74 Vereinen.

Nachdem Britta Simonis, Dagmar Winzen, Florian Schröder und Andreas Eßer im August bei den NRW-Meisterschaften auf der Langbahn (Solingen) in exakt gleicher Besetzung bereits die Staffeltitel über 4x50m Freistil und 4x50m Lagen erringen konnten, gelang ihnen in Lünen nun die „Bestätigung“: Über beide Strecken sind sie die schnellsten NRW-Staffeln in der AK 120-159. Mit 1:52,25 (Freistil-Staffel) und 2:10,54 (Lagen-Staffel) konnten sie ihre Bestzeiten weiter steigern.

Bei den Einzelstrecken sicherte sich Dagmar Winzen (AK 40) über 50m und 100m Rücken den 1. Platz (0:35,31 / 1:15,37). Auf der 50m-Strecke schlug sie mit fast 3 Sekunden Vorsprung auf die Konkurrenz an, auf der 100m-Strecke waren es 7 Sekunden. Silber gab es für 100m Freistil in 1:07,09.

Britta Simonis (AK 45) wurde ebenfalls zweifache NRW-Meisterin, sie siegte über 50m Freistil in 0:30,00 und über 50m Schmetterling in 0:34,31. Zudem schwamm sie über 100m Lagen noch auf den Silberrang (1:19,35).

Neben seinen beiden Staffeleinsätzen ging Florian Schröder (AK 20) über fünf weitere Einzelstrecken an den Start. Zwei Mal Gold und NRW-Titel erzielte er über 50m Freistil in 0:24,76, und 50m Schmetterling in 0:27,06. Silber errang er über 100 Schmetterling (0:59,18) und 100m Freistil (0:54,31). Über 200m Freistil belegte er in 2:00,96 Platz 4.

Komplettiert wurden die guten Leistungen mit Platz 6 von Andreas Eßer (AK 45) über 100m Lagen (1:14,31).

Protokoll

 

Interessierte Schwimmerinnen und -Schwimmer (ab 20 Jahre) sind in der Trainingsgruppe der Masters übrigens jederzeit herzlich willkommen:        
Infos gibt es bei Trainerin Sylke Hindrichs (sylke.hindrichs@sg-rhein-erft-koeln.de).

Zurück