Bezirksmeisterschaften am 16./17.03.2013 in Köln

Freistil-Staffel, Annika Tücks und Florian Schröder mit Bezirkstiteln

Die Mannschaft der SG Rhein-Erft-Köln bei den Bezirksmeisterschaften 2013

Bei den Schwimmmeisterschaften des Bezirks Mittelrhein am vergangenen Wochenende holten die elf Aktiven der SG Rhein-Erft-Köln 12 Medaillen und drei Bezirkstitel in der offenen Klasse aus dem Becken des Kölner Leistungszentrums.

Hinzu kamen noch 13 Gold- sowie zahlreiche Silber- und Bronzeplätze im Jahrgangsbereich.

 

Mit Gold in der offenen Wertung wurden Annika Tücks über 200m Brust (2:47,94min.) und Florian Schröder (200m Lagen, 2:15,14min.) ausgezeichnet. Beide erhielten zudem noch weiteres Edelmetall über die kürzeren Bruststrecken (Annika) sowie über Freistil- und Schmetterlingsstrecken (Florian). 7 Medaillen gingen allein auf das Konto der beiden Leistungsschwimmer.

Sanne Leyendecker (Jg. 1996) gelangen bei 4 Starts 4 Siege im Jahrgangsbereich. Dabei stelle sie über 200m Rücken in 2:30,90min. und 200m Lagen in 2:29,58min. neue persönliche Bestzeiten auf.

Vielstarterin Angela Sievernich (1998) erzielte bei 6 Starts 4 Mal Gold im Jahrgangsbereich (100m Freistil, 100/200m Brust, 200m Lagen) sowie einen Silberrang über 200m Freistil.

Ein kompletter Medaillensatz ging an Annika Oppermann im Jahrgang 1997. Nach Bronze über 400m Freistil und Silber über 100m Schmetterling siegte sie schließlich über 200m Schmetterling, jedes Mal in persönlicher Bestzeit.

Die 4x100-Lagenstaffel der SG REK v. r. n. l.: Sanne Leyendecker (Rücken), Nadja Tücks (Brust), Annika Opermann (Schmetterling) und Hannah Weis (Freistil)

Die 4x100m Lagenstaffel weiblich mit Sanne Leyendecker (Rücken), Nadja Tücks (Brust), Annika Opermann (Schmetterling) und Hannah Weis (Freistil) schwamm auf den 3. Platz in der offenen Wertung.

Die Männer der SG REK "setzten noch einen drauf" und holten Mannschafts-Gold und den Titel des Staffel-Bezirksmeisters über 4x200m Freistil.

Komplettiert wurden die guten Leistungen durch Nadja Tücks (1x Jahrgangstitel, 2x Silber offene Klasse) sowie Hannah Weis, Timo Trippe, Lena Parragi, Cedric Ahrens und Michael Schmitz, die mit weiteren Platzierungen und Bestzeiten aufwarten konnten.

Protokoll

Bildergalerie

Zurück